TENNISACADEMY - TENNISCENTER - TU-BISTRO

Telefon +49 (0)8671 - 8051
mobil + 49 (0)170 2043115

Zur Online-Platzbuchung

CITY BAU JUNIOR TENNIS TEAM


Foto von Tennisspielern

Bildliche Darstellung des Konzeptes

jeweils zum Download die PDF anklicken
Logo City Bau

Das Konzept

Die Organisation unter der Leitung von Zsolt Udvardi (staatl. gepr. Tennislehrer) versucht Talente aus der Region an den Tennis-Leistungssport heranzuführen. Zielgruppe des Teams sind Spieler bis zum 14. Lebensjahr; ältere Spieler werden individuell betreut.
Die Spieler bleiben bei ihren Heimatvereinen, besuchen dort weiterhin das klassische Vereinstraining und werden zusätzlich, je nach Kaderzugehörigkeit und Spielstärke, bei der Tennisacademy Udvardi trainiert. Bis hin zum Profikader ist es das vorrangige Ziel die Spieler durch fortlaufendes Technik- und Taktiktraining vollständig auszubilden.
Entgegen den klassischen Fördermethoden des BTV und DTB, die in Abhängigkeit von den erzielten Turniererfolgen der Spieler erfolgen, zählen hier nicht nur die bereits erzielten Erfolge: viel mehr sind zusätzlich sämtliche andere Voraussetzungen - Talent, Wille, Trainingsfleiß, familiäre Unterstützung – relevant für die Förderung.
Diese muss der Spieler zum angehenden Leistungssportler unbedingt mitbringen.
Der Trainings- und Turnierplan wird in enger Abstimmung mit den Eltern und Jugendwarten der jeweiligen Heimatvereine festgelegt. Die Leitung des Teams ist besonders darauf bedacht, dass die Kadermitglieder bei den von der TU-GmbH angebotenen Camps, Trainingslagern und Turnieren teilnehmen.
Je nach Leistungsstand werden unsere Spieler in verschiedene Kader eingeteilt und dementsprechend trainiert und betreut. Die Kadermitglieder werden bei Trainingsaktionen bzw. beim Bedarf bestimmter Tennisartikel finanziell entlastet. Zusätzlich erhalten die Kinder, je nach Kaderzugehörigkeit, eine offizielle Ausstattung.
Offizielle Partner des Tennisteams in Bezug auf Schläger sind vorzugsweise die Firmen Völkl oder Head. Beide Firmen stellen Schlägerverträge für die Spieler zur Verfügung.

Wir freuen uns aber auch über private Sponsoren, die unser Team finanziell unterstützen würden.
Offizielle Trainingsstätte sowie Sponsor ist das Tennis Center Kastl.
Unter anderem trainieren hier derzeit die drei Hoffnungsträger im Tennissport des Jahrgangs 2001. Seit Oktober 2012 ist es für die Kadermitglieder möglich in professioneller Zusammenarbeit mit dem Fitnessstudio Castello in Burgkirchen an der Alz Kondition und Koordination zu trainieren. Seit 2014 ist die Firma SOLINCO der offizielle Partner des Teams in Bezug auf Saiten. Die Firma stellt den Spielern ihre Saiten günstiger zur Verfügung.


Citybau Junior European Tennisteam 2014
Erweiterung des Konzepts: Ab dem 01.06.2014 startet das Nachfolgeprogramm für die Kaderspieler, die ihr 14. Lebensjahr vollendet haben. Der Kader besteht nun aus insgesamt 30 Talenten. Zum leitenden Trainerteam gehören neben Zsolt Udvardi (staatl. gepr. Tennislehrer) ab sofort auch Szabolcs Bujtas (A-Trainer), Szilard Kardhordo (PTR).
Wir werden zu dritt sämtliche Schritte, die für die Leistungssteigerung relevant sind, gemeinsam besprechen und entscheiden. Grundsätzlich gehören alle Kaderspieler des City-Bau Junior Teams auch zu dem European-Tennisteam und werden bis zum Erwachsenenalter in verschiedene Leistungsbereiche vermittelt und innerhalb dieser unterstützt (siehe Skizze). Für uns ist es wichtig für jeden Spieler den richtigen Weg zu finden um mit dem Tennissport verbunden zu bleiben, selbst wenn die Spieler den ATP – oder WTA-Einstieg nicht schaffen.

Hierfür haben wir mit mehreren Partnern einen möglichen Weg geschaffen.
Ab dem 01.06.2014 gehören der MESE Tennisclub Budapest (dieser betreut ungarische Nationalmannschaftstalente) und die Tennis Fit & Fun GmbH in Aschaffenburg zu unseren fachlich kompetenten Partnern. Der Vorteil für unsere heranwachsenden Spieler ist nun, dass sie auf TE-Turnieren oder überregionalen Turnieren auf die persönliche Betreuung sowie die fachliche Kompetenz unserer Partnerakademien zählen können. Darüber hinaus möchten wir Lehrgänge mit Austauschschülern anbieten und gemeinsame Camps und verschiedene Veranstaltungen organisieren. Wir stehen mit mehreren amerikanischen Universitäten in Kontakt, die mögliches Interesse an der Aufnahme von Collegespielern aus unserem Bereich signalisiert haben. Wir möchten auch unseren Spielern den Einstieg in den Damen- und Herrenbereich mit Spielervermittlung an höherklassige Mannschaften ermöglichen. Vorrangiges Ziel bleibt jedoch den Jugendlichen für den Tennissport vollständig auszubilden und für ihn mit unserer Unterstützung verschiedene Möglichkeiten anzubieten. Sowohl der ungarische Tennisverband, als auch der Tennisverband der Vereinigte Arabische Emirate haben an einer Zusammenarbeit großes Interesse gezeigt.